Ampack: Schweizer Qualität unter neuer Führung

Im Jahre 2020 präsentiert der Schweizer Spezialist für Luft- und Winddichtheit nicht nur viele Produktneuheiten, sondern auch gleich eine neue Führungsspitze. Seit Jahresanfang verantwortet Lukas Deschwanden als neuer Geschäftsführer in vierter Generation die Weiterentwicklung des mittelständischen Familienbetriebes. Er setzt weiterhin auf Werte wie Flexibilität, Kundennähe und Innovation. Damit ist die Firma Ampack schon seit 1946 erfolgreich.

Das inhabergeführte Familienunternehmen agiert erfolgreich als Hersteller von Baustoffen zur luft- und winddichten Ausführung von Gebäuden in vielen europäischen Ländern. Hochwertige und langlebige Produkte und die über 70-jährige Erfahrung machen Ampack zu einer festen Grösse in der Branche, in der Händler, Handwerker und Bauherren oft stark gefordert sind. Immer neue Produkte und Bauformen drängen auf den Markt. Aber nur wer sie richtig einsetzt, kann garantieren, dass sie auch tadellos funktionieren. Die Aussendienstmitarbeiter von Ampack sind täglich auf Baustellen unterwegs. Als technische Berater beantworten sie die Fragen der Kunden und zeigen bei Bedarf auch die korrekte Verarbeitung. Die Profis wissen, wo Hindernisse lauern, und können sie vorab aus dem Weg räumen.

Lukas Deschwanden setzt vermehrt auf die Entwicklung von Systemlösungen. Die Lösung des Problems des Kunden soll im Fokus der Beratung stehen und nicht das einzelne Produkt. So engagiert sich die Firma Ampack seit fast einem Jahr im Bereich Fenstereinbau mit innovativen Lösungen rund um den dichten Fensteranschluss.

Noch mehr System gibt es seit Neuem durch die Partnerschaft mit der Firma Kingspan Insulation. Mit Ampatherm-Wärmedämmplatten (powered by Kingspan) gelingt es, die hohen Anforderungen der Energieverordnungen zu erfüllen, auch wenn wenig Platz vorhanden ist.

Ihr Ansprechpartner

Marco Jäger
Leiter Marketing

Telefon +41 71 858 38 00
E-Mail m.jaeger@ampack.ch