x
 » Tyvek H1

Tyvek H1

Winddichtung

Produktfoto: Tyvek H1, Winddichtung für geschlossene Fassaden
Anwendungsfoto: Tyvek H1, Winddichtung für geschlossene Fassaden
Anwendungsfoto: Tyvek H1, Winddichtung für geschlossene Fassaden
Anwendungsfoto: Tyvek H1, Winddichtung für geschlossene Fassaden

Einlagige reissfeste Winddichtung für geschlossene Fassaden.

  • Geringes Gewicht
  • Schrumpft und dehnt nicht
  • Flexibel bei jedem Wetter

Einlagige reissfeste Winddichtung für geschlossene Fassaden. Flash-spun-bond Technologie


10 Jahre Ampack Garantie

CE 13859-2:2014

ISO 9001

Art.-Nr.BezeichnungRollenmasse

7640115530523

Tyvek H1

1,5 m × 100 m = 150 m2

7640115530547

Tyvek H1

3,0 m × 50 m = 150 m2

 

Eigenschaft Wert Norm
Harmonisierte europäische Norm EN 13859-2:2014

Flächengewicht

60 g/m2

EN 1849-2

Geradheit

< 75 mm/10 m

EN 1848-2

Brandverhalten

E EN 13 501-1 / EN ISO 11925-2

Brandkennziffer

5.2 VKF

Wasserdampfdurchlässigkeit, sD-Wert

0,01 m EN 1931

Temperaturbeständigkeit

-40 bis +100 °C

Höchstzugkraft längs / quer

310 / 310 N/5 cm

EN 12 311-2, ohne Trägereinlage, EN 13 859-1, Anhang A , mit Trägereinlage

Reissdehnung längs / quer

17 / 20 %

EN 12 311-2, ohne Trägereinlage, EN 13 859-1, Anhang A , mit Trägereinlage

Weiterreisswiderstand längs / quer

55 / 50 N

EN 12 310-1 ohne Trägereinlage EN 13 859-1, Anhang B, mit Trägereinlage

Masshaltigkeit

<1 %

EN 1107-2

Kaltbiegeverhalten (Biegsamkeit)

-40 °C EN 1109

Freibewitterungszeit

3 Monate
Gefährliche Stoffe keine
Sichtbare Mängel keine
Werte nach künstlicher Alterung

Höchstzugkraft längs / quer

248 / 248 N/5 cm

EN 13859-1, Anhang C, EN 1297, EN 1296

Reissdehnung längs / quer

248 / 248 N/5 cm

EN 13859-1, Anhang C, EN 1297, EN 1296
Technische Datenblätter
pdf Technisches Datenblatt: Tyvek H1 Technisches Datenblatt: Tyvek H1, Winddichtung für geschlossene Fassaden
Leistungserklärungen
pdf Leistungserklärung: Tyvek H1 Leistungserklärung: Tyvek H1 1,5 x 100 m, Winddichtung für geschlossene Fassaden
pdf Leistungserklärung: Tyvek H1 Leistungserklärung: Tyvek H1 3,0 x 50 m, Winddichtung für geschlossene Fassaden
Ausschreibungstexte
pdf Ausschreibungstext: Tyvek H1 Ausschreibungstext: Tyvek H1, Winddichtung für geschlossene Fassaden
Produktbeipacks
pdf Produktbeipack: Tyvek H1 Produktbeipack: Tyvek H1, Winddichtung für geschlossene Fassaden
Produktfotos
jpg Produktfoto: Tyvek H1 Produktfoto: Tyvek H1, Winddichtung für geschlossene Fassaden
Anwendungsfotos
jpg Anwendungsfoto: Tyvek H1 Anwendungsfoto: Tyvek H1, Winddichtung für geschlossene Fassaden
jpg Anwendungsfoto: Tyvek H1 Anwendungsfoto: Tyvek H1, Winddichtung für geschlossene Fassaden
jpg Anwendungsfoto: Tyvek H1 Anwendungsfoto: Tyvek H1, Winddichtung für geschlossene Fassaden

Tyvek H1 wird faltenlos und straff gespannt, mit der bedruckten Seite nach aussen, auf der Unterkonstruktion verlegt. Sowohl die horizontalen als auch die vertikalen Überlappungen betragen 10 cm und werden mit Ampacoll XT, 60 mm winddicht verklebt. Als nächstes wird die Konterlattung verlegt und damit die Winddichtung endgültig auf der Unterkonstruktion befestigt. Wir empfehlen Befestigungsmittel, die mindestens verzinkt sind oder besser aus nicht rostendem Stahl bestehen.

Die Konterlattung ist zur Sicherung der weiteren Arbeiten und zur Vermeidung möglicher Belastungen aus Witterungseinflüssen (z.B. Windsog und -druck) nötig. Durchdringungen und Anschlüsse sind dauerhaft mit Ampacoll BK 535 (allenfalls mit Ampacoll Primax oder Airmax vorstreichen) oder Ampacoll Superfix winddicht zu verkleben. Die Anschlussbreiten sollten nach Möglichkeit mindestens 10 cm betragen. Ist dies nicht möglich ist eine  mechanische Sicherung angebracht. Bei Fenstern und Aussentüren ist Tyvek H1 winddicht mittels Ampacoll XT an den Bauteilrahmen anzuschliessen. Wir  empfehlen, die Fassadenbekleidung schnellstmöglich zu installieren. Die Bekleidung muss jedoch spätestens nach 3 Monaten montiert sein.

Zurück zur Übersicht