x
 » Ampacoll Airmax

Ampacoll Airmax

Sprühprimer

Produktfoto: Ampacoll Airmax, Sprühprimer
Anwendungsfoto: Ampacoll Airmax, Sprühprimer
Anwendungsfoto: Ampacoll Airmax, Sprühprimer

Sprühprimer und Haftgrundierung für Ampacoll Klebebänder auf porösen Untergründen.

  • Sprühbar, schneller als mit Pinsel
  • Kurze Ablüftzeit
  • Dauerklebrig
  • Überkopf- und Vertikalarbeiten sind einfacher auszuführen
  • Auch im Innenbereich anwendbar

Sprühprimer und Haftgrundierung für Ampacoll Klebebänder auf porösen Untergründen wie Mauerwerk, Putz, Beton, rohes Holz, Holzweichfaserplatten usw. Gut geeignet auch für den Einsatz unter schwierigen Bedingungen (Kälte, Feuchte).


10 Jahre Ampack Garantie

ISO 9001

Art.-Nr.

Doseninhalt Kartoninhalt

Paletteninhalt

7640115536273

500 ml12 Dosen

70 Kartons

 

Eigenschaft Wert Norm

Grundmaterial

synthetischer Kautschuk, lösemittelhaltig

Lagerung

ungeöffnet bei +5 °C bis +25 °C (frostfrei). Keine direkte Sonneneinstrahlung.

Abbindezeit

+20 °C: ca. 10 Min. / 0 °C: ca. 30 Min. / -5 °C: ca. 40 Min.

Lösungsmittel

Ja

Ergiebigkeit

30-70 lfm bei 60 mm Breite, je nach Untergrund

Anwendungstemperatur Produkt

-5 °C bis +35 °C

Anwendungstemperatur Unter

-5 °C bis +35 °C
Technische Datenblätter
pdf TDS_Ampacoll_Airmax_de.indd Technisches Datenblatt: Ampacoll Airmax, Sprühprimer
Sicherheitsdatenblätter
pdf Sicherheitsdatenblatt: Ampacoll Airmax Sicherheitsdatenblatt: Ampacoll Airmax, Sprühprimer
Verarbeitungstipps
pdf Verarbeitungstipps: Ampacoll Airmax Verarbeitungstipps: Ampacoll Airmax, Sprühprimer
Produktfotos
jpg Produktfoto: Ampacoll Airmax Produktfoto: Ampacoll Airmax, Sprühprimer
Anwendungsfotos
jpg Anwendungsfoto: Ampacoll Airmax Anwendungsfoto: Ampacoll Airmax, Sprühprimer
jpg Anwendungsfoto: Ampacoll Airmax Anwendungsfoto: Ampacoll Airmax, Sprühprimer
jpg Anwendungsfoto: Ampacoll Airmax Anwendungsfoto: Ampacoll Airmax, Sprühprimer

Ampacoll Airmax Sprühprimer

Untergründe / zu verklebende Materialien
Ampacoll Airmax
Sprühprimer dient als Haftgrund für Ampacoll Klebebänder auf porösen oder rauen Untergründen wie Mauerwerk, Putz, Beton, rohes Holz, Holzweichfaserplatten usw.

Vorbereitung
Untergrund, Anschlüsse und zu verklebende Materialien müssen sauber, trocken, staub- und fettfrei sein. Beton- und Zementschleierreste entfernen.

Anwendung
Kunststoffe und empfindliche Flächen vor dem Einsprühen zum Schutz abdecken. Primer gleichmässig auf den Untergrund auftragen in einer Breite, die der des Klebebandes entspricht. Saugende Untergründe langsam und intensiv besprühen (in einem Durchgang). Eingesprühte Oberflächen vor Staub, Feuchtigkeit usw. schützen. Primer abtrocknen lassen. Je nach Temperatur und Untergrund dauert das in der Regel zwischen 10 und 40 Minuten. Bei Feuchte oder tiefen Temperaturen kann sich die Zeit bis zur vollständigen Trocknung erhöhen. Primer bleibt klebrig. Vollständig trocken ist der Primer, wenn Fingerabdrücke
nicht mehr oder nur noch schwach zu sehen sind. 

Überkopfanwendungen mit einer frischen Dose zuerst ausführen. Der Sprühkopf ist zweifach drehbar. Durch Drehen der kleinen schwarzen Düse kann der Sprühstrahl ausgerichtet werden. Durch Drehen des ganzen Sprühkopfes auf die Positionen Low, Medium, High wird die Sprühmenge reguliert.

Reinigung
Spritzer sind sofort zu entfernen. Bei Unterbrechen der Verarbeitung Spraykopf mit Tuch reinigen. Reinigen Sie regelmässig den Sprühkopf mit einem Tuch, um einer Verstopfung vorzubeugen. Hierfür spritzen Sie ganz wenig Primer direkt in ein Tuch und wischen dann über den Sprühkopf.

Hinweis
Ampacoll Airmax Sprühprimer ist nicht anstrichverträglich. Farben, Lacke und Kunststoffe können angelöst werden. Verträglichkeit mit angrenzenden Materialien ist zu prüfen.

Sicherheitshinweise
Beachten Sie auch das Sicherheitsdatenblatt.

Zurück zur Übersicht