x
 » Ampatex Ombrello

Ampatex Ombrello
Neu

Witterungsschutz / Bauzeitabdeckung, vollflächig selbstklebend

Produktfoto: Ampatex Ombrello, Witterungsschutz / Bauzeitabdeckung
Produktfoto: Ampatex Ombrello, Witterungsschutz / Bauzeitabdeckung
Produktfoto: Ampatex Ombrello, Witterungsschutz / Bauzeitabdeckung
Anwendungsfoto: Ampatex Ombrello, Witterungsschutz / Bauzeitabdeckung
Anwendungsfoto: Ampatex Ombrello, Witterungsschutz / Bauzeitabdeckung
Anwendungsfoto: Ampatex Ombrello, Witterungsschutz / Bauzeitabdeckung
Anwendungsfoto: Ampatex Ombrello, Witterungsschutz / Bauzeitabdeckung
Anwendungsfoto: Ampatex Ombrello, Witterungsschutz / Bauzeitabdeckung

Transparente, vollflächig klebende Dampfbremse und Witterungsschutzbahn.

  • Transparent: Unterkonstruktion, Schnurschläge, Durchdringungen usw. bleiben sichtbar
  • Klebstoff aus UV-Acrylat: Kleber hält Feuchtigkeit stand
  • Freibewitterung 3 Monate: genügend Zeit für die Bauphase
  • Einfach zu verlegen und rutschfest: für schnelleres Arbeiten und sicheres Begehen während der Bauphase

Transparente, vollflächig klebende Dampfbremse und Witterungsschutzbahn. Ermöglicht die temporäre Abdeckung z. B. von Holzdecken während Transport, Montage und Bauphase oder dient der Herstellung der Luftdichtheit auf Holzwerkstoffen und anderen Untergründen.


20 Jahre Ampack Garantie

CE 13984:2013

ISO 9001

Art.-Nr.BezeichnungRollenmasse

7640442091384

Ampatex Ombrello
Linerteilung: 25 cm / 125 cm
1,5 m × 50 m = 75 m2

 

Eigenschaft Wert Norm
Harmonisierte europäische Norm EN 13984:2013

Flächengewicht

130 g/m2

EN 1849-2

Geradheit

< 75 mm / 10 m

EN 1848-2

Brandverhalten

E EN 13 501-1 / EN ISO 11925-2
Wasserdichtheit bestanden bei 2 kPa EN 1928, Verfahren A

Wasserdampfdurchlässigkeit, sD-Wert

3,5 m EN 1931

Überlappungsbreite

≥ 10 cm

Temperaturbeständigkeit

– 40°C bis + 80 °C

Höchstzugkraft längs / quer

110 / 100 N/5 cm

EN 12 311-2, ohne Trägereinlage, EN 13 859-1, Anhang A , mit Trägereinlage

Reissdehnung längs / quer

60 / 80 %

EN 12 311-2, ohne Trägereinlage, EN 13 859-1, Anhang A , mit Trägereinlage

Weiterreisswiderstand längs / quer

80 / 80 N

EN 12 310-1 ohne Trägereinlage EN 13 859-1, Anhang B, mit Trägereinlage
Luftdichtheit luftdicht

Freibewitterungszeit

Steildach > 10° und Wand: 3 Monate, Decke: 1 Monat
Gefährliche Stoffe keine
Sichtbare Mängel keine EN 1850-2
Werte nach künstlicher Alterung

Wasserdampfdurchlässigkeit, sD-Wert

bestanden EN 1296, 70°C / EN 1931
Technische Datenblätter
pdf TDS_Ampatex_Ombrello_de.indd Technisches Datenblatt: Ampatex Ombrello, Witterungsschutz / Bauzeitabdeckung
Produktbeipacks
pdf Produktbeipack: Ampatex Ombrello Produktbeipack: Ampatex Ombrello 1,5 x 50 m, Witterungsschutz / Bauzeitabdeckung
Ausschreibungstexte
pdf Ausschreibungstext: Ampatex Ombrello Ausschreibungstext: Ampatex Ombrello, Witterungsschutz / Bauzeitabdeckung, vollflächig selbstklebend
Produktfotos
jpg Produktfoto: Ampatex Ombrello Produktfoto: Ampatex Ombrello, Witterungsschutz / Bauzeitabdeckung
jpg Produktfoto: Ampatex Ombrello Produktfoto: Ampatex Ombrello, Witterungsschutz / Bauzeitabdeckung
jpg Produktfoto: Ampatex Ombrello Produktfoto: Ampatex Ombrello, Witterungsschutz / Bauzeitabdeckung
Anwendungsfotos
jpg Anwendungsfoto: Ampatex Ombrello Anwendungsfoto: Ampatex Ombrello, Witterungsschutz / Bauzeitabdeckung
jpg Anwendungsfoto: Ampatex Ombrello Anwendungsfoto: Ampatex Ombrello, Witterungsschutz / Bauzeitabdeckung
jpg Anwendungsfoto: Ampatex Ombrello Anwendungsfoto: Ampatex Ombrello, Witterungsschutz / Bauzeitabdeckung
jpg Anwendungsfoto: Ampatex Ombrello Anwendungsfoto: Ampatex Ombrello, Witterungsschutz / Bauzeitabdeckung
jpg Anwendungsfoto: Ampatex Ombrello Anwendungsfoto: Ampatex Ombrello, Witterungsschutz / Bauzeitabdeckung

Ampatex Ombrello

Vor der Verlegung müssen spitze oder scharfe Kanten und Gegenstände wie z.B. Steine, Holzsplitter usw. entfernt werden. Es ist sicherzustellen, dass der Untergrund sauber, trocken, staub-, eisund fettfrei ist. Tipp: Auf der Baustelle mit 2–3 Personen verlegen. Bei Wind mit der Windrichtung arbeiten. Ampatex Ombrello an Markierungen, Aufdruck oder Schnurschlag ausrichten und unter Beachtung der gestrichelten Überlappungslinie um mindestens 10 cm überlappen lassen.

Die Bahn so weit ausrollen, dass sie ausgerichtet werden kann. Am besten zuerst den schmalen Abdeckstreifen abziehen und so die Bahn über die gesamte Länge in der gewünschten Position fixieren. Danach den breiten Abdeckstreifen abziehen. Während des Abziehens die Bahn mit einem weichen Besen o. ä. gut auf dem Untergrund anreiben. Wichtig: Bei der Anwendung auf horizontalen bzw. flachen Bauteilen ist für eine gezielte Entwässerung zu sorgen.

Die Bahn vor mechanischer Beschädigung schützen. Sauberkeit auf der Baustelle halten. Exponierte Bereiche wie z.B. Laufwege ggf. abdecken. Bei Ampatex Ombrello handelt es sich um einen temporären Witterungsschutz und keine Flachdachabdichtung. Bei Ankündigung von Unwettern mit überdurchschnittlichen Niederschlagsmengen oder orkanartigen Windlasten muss z.B. mit PVC-Planen zusätzlich gesichert werden.

Für Elementstösse und Anschlüsse ist Ampacoll Flexx pro 150 mm zu verwenden. Durchdringungen werden am besten mit Ampacoll BK 535 (50, 80 oder 120 mm) abgedichtet. Untergründe müssen eventuell mit Ampacoll Primax oder Ampacoll Airmax vorbehandelt werden.

Zurück zur Übersicht